Kompressions(strumpf)hosen für Schwangerschaft & Mamis

In der Schwangerschaft verändert sich Dein Körper und alles fühlt sich plötzlich neu an. Mit dem wachsenden Bauch verlagert sich die Körperhaltung, der Rücken wird stärker beansprucht und die Beine müssen ein höheres Gewicht tragen. Hinzu kommt, dass viele Schwangere im letzten Trimester unter Wassereinlagerungen leiden, die Schmerzen verursachen und jeden Gang noch beschwerlicher machen.

Um Dich durch diese Zeit zu begleiten und Dir die Tage bis zur Geburt etwas angenehmer zu gestalten, findest Du bei VeraMeyer eine spezielle Kompressionsstrumpfhose für die Schwangerschaft. Du bist darin sicher eingepackt und bekommst die Unterstützung, die Du jetzt für Deinen Körper brauchst.

    Filtern
      4 Produkte

      Kompressionsstrumpfhose & Schwangerschaft

      Warum sollten werdende Mütter Schwangerschaftsstrümpfe tragen?

      Durch die hormonellen Veränderungen im Körper neigen schwangere Frauen zu Wassereinlagerungen oder Ödemen in den Beinen und Füßen. Außerdem übt das zusätzliche Gewicht einen Druck auf die Venen aus. Gerade dann, wenn Du während dieser Zeit viel sitzen oder länger stehen musst, erhöht sich das Risiko für venöse Probleme. Solchen Dingen kannst Du einfach entgegenwirken – mit den VeraMeyer Kompressionsleggings

      Gute Gründe für die Kompressionsstrumpfhose in der Schwangerschaft

      • Stützstrumpfhose für die Schwangerschaft: Verbesserte Blutzirkulation
        Kompressionsstrümpfe üben einen graduellen Druck auf die Beine aus, was einem Lymphstau und damit verbundenen Schwellungen in den Beinen und Füßen entgegenwirkt, die während der Schwangerschaft häufig auftreten.
      • Schwangerschaft & Kompressionsstrümpfe: Vorbeugung von Krampfadern
        Der Druck von Kompressionsstrümpfen kann dazu beitragen, das Risiko von Krampfadern zu verringern. In der Schwangerschaft erhöht sich das Blutvolumen und der wachsende Uterus kann den Blutfluss aus den Beinen zurück zum Herzen erschweren. Dadurch entstehen schneller Krampfadern. Kompressionsstrümpfe können diesem Effekt entgegenwirken.
      • Strumpfhose zur Verringerung von Schmerzen und Beschwerden
        Schwangere Frauen erleben oft Schmerzen und Unwohlsein in den Beinen aufgrund des zusätzlichen Gewichts und des veränderten Blutflusses. Kompressionsstrümpfe können helfen, diese Beschwerden zu lindern.
      • Kompressionsstrümpfe & Schwangerschaft: Wassereinlagerungen minimieren Wassereinlagerungen und Ödeme in den Beinen treten während der Schwangerschaft sehr häufig auf. Die Kompression, die durch die Kompressionsstrumpfhose in der Schwangerschaft bewirkt wird, kann dazu beitragen, die Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit zu reduzieren.
      • Schwangerschaftsstrumpfhosen als Unterstützung für das Bindegewebe
        Bei werdenden Müttern lockert sich schnell das Bindegewebe aufgrund der hormonellen Veränderungen. Kompressionsstrümpfe können das Gewebe stützen und die Entstehung von Dehnungsstreifen minimieren.

      Kompressionsstrumpfhosen können einem Thromboserisiko entgegenwirken

      Der veränderte Hormonhaushalt, die fehlende Beweglichkeit und die Zunahme des Gewichts und auch der Blutmenge im Körper können sich auf die Blutgerinnung auswirken. Dadurch entsteht ein erhöhtes Thromboserisiko. Gerade im letzten Drittel der Schwangerschaft ist das Kind schon sehr groß und senkt sich allmählich in das Becken. Dadurch entstehen sehr häufig Abflussbehinderungen des Blutes in den Bauch- und Beckenvenen.

      Eine Kompressionsstrumpfhose, die in der Schwangerschaft getragen wird, übt gleichmäßigen Druck aus. Dadurch soll unter anderem das Risiko von Blutgerinnseln verringert werden. Die Kompression fördert auch die Mikrozirkulation, was bedeutet, dass selbst kleinste Blutgefäße besser durchblutet werden.

      Kompressionsstrümpfe & Schwangerschaft: Nachts staut sich die Lymphflüssigkeit

      Deine Kompressionsstrumpfhose kannst Du in der Schwangerschaft zu jeder Tages- und Nachtzeit tragen. Auch im Liegen können die Kompressionsstrumpfhosen den Abfluss der Lymphflüssigkeit und den allgemeinen Blutfluss verbessern. Viele schwangere Frauen berichten davon, dass sie am Morgen leichter und besser aufstehen können, wenn sie in der Nacht Kompressionsstrumpfhosen getragen haben.

      Kompressionsstrümpfe in der Schwangerschaft für den Flug

      Auf längeren Flügen wird generell empfohlen, eine Kompressionsstrumpfhose zu tragen – nicht nur in der Schwangerschaft. Selbst auf kürzeren Flügen wirst Du eine ganze Zeit im Sitzen verbringen: Du wartest am Gate auf den Abflug, dann sitzt Du im Flugzeug und wartest auf den Start und auch während des Fluges verbringst Du natürlich die meiste Zeit im Sitzen. Durch die Körperhaltung und den zusätzlichen Druck Deines Bauches auf die Venen in Deinen Beinen ist auch hier das Risiko von Thrombosen und Schwellungen erhöht. Mit einer speziellen Stützstrumpfhose für die Schwangerschaft kannst Du Dich viel entspannter in Deinen Sitz lehnen und Deine Flugreise in vollen Zügen genießen.

      Ab welchem Schwangerschaftsmonat sind Kompressionsleggings in der Schwangerschaft sinnvoll?

      Jede Schwangerschaft verläuft anders. Während bei einer werdenden Mama schon im ersten Trimester der Bauch merklich wächst, bleibt die andere Frau bis kurz vor der Geburt noch schlank. Dadurch gibt es keine pauschale Empfehlung dafür, ab wann das Tragen einer Kompressionsstrumpfhose in der Schwangerschaft nützlich und sinnvoll ist. Viele meiner schwangeren Kundinnen beginnen etwa in der 12. Woche damit, sich an die Kompressionsleggings zu gewöhnen.

      Stützstrumpfhosen kannst Du auch nach der Schwangerschaft noch tragen

      Der Kauf einer Kompressionsstrumpfhose lohnt sich nicht nur für die Schwangerschaft, sondern auch für die Zeit nach der Geburt. Dein Hormonhaushalt braucht noch eine ganze Weile, um sich wieder zu regulieren. Dein Bauchgewebe wird Unterstützung benötigen und die Kompressionsstrumpfhose kann Deine Bauchmuskulatur stabilisieren. Im Wochenbett wirst Du außerdem viel Zeit im Liegen verbringen. Wenn Du in dieser Zeit eine Kompressionsleggings trägst, kannst Du geschwollenen und schmerzenden Beinen effektiv entgegenwirken.

      Kompressionsstrumpfhosen für die Schwangerschaft von VeraMeyer

      Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass jede Frau mit jeder Größe und Figur in den Genuss der Wunderhose kommen kann. Daher gibt es mittlerweile zahlreiche Modelle in ganz unterschiedlichen Größen in meinem Shop zu kaufen. Eine ganz spezielle Wunderhose habe ich für meine schwangeren Kundinnen ins Sortiment aufgenommen, die mit ihrem wachsenden Bauch nicht mehr in die klassischen Modelle der Kollektion hineinpassen.

      Die VeraMeyer Kompressionsstrumpfhose für die Schwangerschaft trägst Du dann, wenn Du Deinem Körper in dieser Zeit zusätzliche Unterstützung bieten möchtest. Die Wunderhose für werdende Mamis geht ab dem Bauch in einen Komfortbund über, der Deinem Babybauch genügend Platz zum Wachsen bietet. Während der Schwangerschaft stützt und entlastet die Hose insbesondere die Hüfte und die Kniegelenke sowie Dein lymphatisches System. Du wirst Dich leichter fühlen und leistungsfähiger durchs Leben gehen. 

      Und nach der Entbindung? Dann kannst Du die Wunderhose einfach weitertragen, um Deine Rückbildung zu unterstützen. Auch beim Sport und generell im Alltag bietet Dir die Hose einen wunderbaren Komfort in sämtlichen Situationen.

      Wie finde ich die richtige Größe für Kompressionsstrümpfe in der Schwangerschaft?

      Die Wunderhose als Kompressionshose in der Schwangerschaft ist in den Größen zwischen 36 und 52 erhältlich. Sollte die Strumpfhose unten zu lang sein, macht das nichts. Sie ist aus einem besonderen Stoff gefertigt, der einfach abgeschnitten werden kann, ohne dass er danach ausfranst. Bevor Du aber zur Schere greifst, nimm 3 Tage Zeit, um Deine Kompressionshose für die Schwangerschaft zu tragen und dabei auszutesten, ob sie wirklich zu lang ist. Schneide lieber ein bisschen weniger ab, als zu viel.

      Jetzt Kompressionsstrümpfe für Schwangere kaufen von VeraMeyer

      Du erlebst gerade eine besonders spannende und aufregende Zeit in Deinem Leben. Ein Baby wächst in Deinem Bauch heran und stellt Deinen Körper damit vor ganz besondere Herausforderungen. Lass uns diese gemeinsam meistern. In der Werdende Mami Lymph-O-Fit Hose kannst Du Dich auch nach längerem Sitzen noch sprichwörtlich rundum wohlfühlen. Dein Bauch, aber auch Deine Hüfte und Deine Knie bekommen eine zusätzliche Unterstützung. 

      Übrigens: Für die Zeit nach der Geburt findest Du bei mir außerdem schöne und bequeme Still-BHs.